Qualitätsmanagement Studium und Lehre

Die stetige Entwicklung und nachhaltige Sicherung der Qualität ihrer Lehre ist den Dozierenden und Fakultäten der UZH ein zentrales Anliegen. Die Universität unterstützt sie dabei mit einer Reihe von Qualitätssicherungs- und -entwicklungsinstrumenten.

Grundlagen

Instrumente

Die Vielfalt der Feedback-Möglichkeiten und der Dialog über die Qualität der Lehre über die verschiedenen Ebenen hinweg gehören zum Credo der UZH.

  • Lehrveranstaltungsebene: Lehrveranstaltungsbeurteilung durchgeführt von der Studienangebotsentwicklung, Lehrreflexion als individuelle Beratungen zur Verbesserung ihrer Lehrtätigkeit, durchgeführt von der Hochschuldidaktik
  • Studienprogrammebene: Monitoring Studium und Lehre durchgeführt von der Studienangebotsentwicklung
  • Studiengangsebene: Systematische Evaluation von Instituten/Seminaren und deren Lehrangebot, im Auftrag des Universitätsrates, durchgeführt von der Evaluationsstelle

Projekte

Laufende Projekte zur Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre an der UZH: