Besondere Studiengänge

Besondere Studiengänge stehen ausserhalb der regulären Studienstruktur. Neben dem Lehrdiplom für Maturitätsschulen gehört an der UZH auch der Notariatsstudiengang zu den besonderen Studiengängen.

Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Der Studiengang „Lehrdiplom für Maturitätsschulen“ dient der Ausbildung von Gymnasiallehrpersonen. Er umfasst 60 ECTS Credits und dauert (aufgrund der besonderen Studienstruktur) vier bis sechs Semester. Die Zulassungsvoraussetzungen richten sich nach der entsprechenden Verordnung.

Die Ausbildung kann frühestens nach dem Erwerb des Bachelordiploms (oder einer gleichwertigen fachwissenschaftlichen Ausbildung) in dem für das jeweilige Unterrichtsfach qualifizierenden Studienprogramm begonnen werden. Das Lehrdiplom kann sowohl für ein Unterrichtsfach als auch für zwei Unterrichtsfächer erworben werden. Die UZH bietet die Ausbildung in ca. 20 unterschiedlichen Unterrichtsfächern an.

Der Studiengang vermittelt ergänzend zum fachwissenschaftlichen Masterabschluss eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die zum Unterrichten an einer Maturitätsschule befähigt.